Lücke in der „Wolkendecke“ schließen

Mit der Vorstellung von „SAP BusinessObjects Cloud“ (bisher bekannt als „SAP Cloud for Analytics“) im letzten Jahr hat SAP ihre Kunden und Partner sehr überrascht, da man eigentlich davon ausging, dass der „Zoo“ von SAP-Reporting-Tools eher einer Konsolidierung denn einer Erweiterung bedurfte. Doch zunehmender Wettbewerbsdruck seitens anderer Softwarehersteller wie z.B. MicroStrategy und Qlik, gepaart mit dem sich nur langsam einstellenden Erfolg von „SAP BusinessObjects Lumira Desktop“, haben die SAP wohl bewogen, eine komplett neue Lösung zu entwickeln, die gleichzeitig auch eine Lücke im SAP-Reporting-Portfolio schließen
soll, nämlich die einer fehlenden Cloud-Lösung.