Schreiben Sie uns eine Nachricht und unsere Experten werden sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

KIT und Camelot fördern Praxisbezug im Studium

Neue Partnerschaft stärkt Austausch zwischen Lehre und Praxis

Mannheim, Karlsruhe, 12.01.2021 – Camelot Innovative Technologies Lab (Camelot ITLab) und die KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) geben heute ihre gemeinsame Studiengangpartnerschaft für Wirtschaftsinformatik bekannt. Ziel ist es, Studierenden der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Einblicke in die unternehmerische Praxis zu ermöglichen und sie optimal auf den Berufseinstieg vorzubereiten.

Die renommierte KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und das international agierende IT-Beratungshaus Camelot ITLab eröffnen Studierenden des Studiengangs Wirtschaftsinformatik ab dem Wintersemester 2020/2021 gemeinsam neue Möglichkeiten. Junge Talente erhalten bereits während des Studiums praxisnahe Einblicke in zukunftsweisende Arbeitsfelder und können wertvolle Kontakte knüpfen.

„Wir freuen uns sehr, mit Camelot ITLab einen Partner gewonnen zu haben, der ein besonders attraktives Tätigkeitsfeld für unsere hervorragend ausgebildeten Studierenden bietet“, so Prof. Dr. Alexander Mädche vom KIT. „Eine Verzahnung von Wissenschaft, Lehre und Praxis bietet für beide Seiten einen enormen Mehrwert.“

So ist im aktuellen Wintersemester die Vorlesungsreihe mit Dr. Josef Packowski, CEO der CAMELOT Consulting Group, zum Thema Demand-Driven Supply Chain Planning gestartet. Dabei handelt es sich um ein wegweisendes Konzept, mit dem Unternehmen die zunehmende Volatilität und Komplexität globaler Lieferketten bewältigen können – ein Thema, dessen praktische Relevanz die aktuelle Corona-Pandemie deutlich zeigt.

„Die bestmögliche Vorbereitung und Qualifikation der Studierenden für den Berufseinstieg liegt uns als Unternehmen und potenzieller Arbeitgeber seit der Firmengründung am Herzen. Es freut uns sehr, nun auch die renommierte KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften zu unseren Hochschulpartnern zählen und den Nachwuchs bereits im Studium auf die unternehmerische Praxis vorbereiten zu dürfen“, kommentiert Dr. Josef Packowski, CEO der CAMELOT Consulting Group.

Seit vielen Jahren setzt die CAMELOT Consulting Group mit ihrem Hochschulnetzwerk auf den intensiven Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Neben Forschung, Lehre und Hochschulmarketing ist vor allem die gemeinsame Innovation ein wichtiges Ziel. Ein Beispiel hierfür ist „GreenMind2 in E-Commerce“, eine Co-Innovationsinitiative für nachhaltige Lieferketten im Handel, die Camelot mit dem Lehrstuhl für Sustainable Business an der Universität Mannheim, dem Handelsunternehmen Engelhorn sowie dem SAP Innovation Center Network erfolgreich umgesetzt hat.

Wir werden den passenden Ansprechpartner für Sie ermitteln, der Sie schnellstmöglich unter der von Ihnen angegebenen Nummer kontaktiert.

Demo anfragen 

Unsere Experten werden schnellstmöglich auf Sie zukommen, um einen Termin für einen Call oder ein Meeting zu vereinbaren.