From Innovations
to Solutions.

Master Data Management

A Master Data Management program is not a project but a commitment by the business to leverage information for reuse in order to improve business process outcomes”. (Gartner, 2012)

Master Data Management – die Schlüsselkompetenz

Auf rund zwei Milliarden US-Dollar wird der weltweite Umsatz für Master Data Management Software im Jahr 2012 geschätzt. Den größten Anteil am Master Data Management Software Volumen tragen Kunden- und Materialstammdaten. Laut Gartner wird sich dieses Volumen bis 2016 noch verdoppeln. Wer bisher noch nicht auf den Master Data Management Zug aufgesprungen ist, wird spätestens jetzt registrieren, dass in einem Umfeld von Big Data, Social Media Daten und Cloud Daten und angesichts stark heterogener IT-Landschaften eine ganzheitliche und langfristige Initiative zur Stammdatenverwaltung essentiell für den Erfolg der Unternehmen ist.

Master Data Management – interdisziplinär, konsistent, effektiv

Global agierende Unternehmen benötigen ein zentralisiertes Master Data Management System um standort- und abteilungsübergreifend effektiv agieren zu können. Zum einen können so Zeit und Kosten für Doppelarbeit durch die Pflege und Verwaltung von Daten-Silos gespart werden. Zum anderen können valide Daten eine Basis für eine akkurate und zuverlässige Entscheidungsfindung bilden. Unsicherheit in den Geschäftsprozessen durch inkonsistente Daten wird reduziert. Letztendlich können so tägliche Arbeitsabläufe beim einzelnen Mitarbeiter, aber auch übergreifende Prozesse und Analysen vereinfacht werden.

Quelle: Camelot Studie „Ganzheitliches Stammdatenmanagement“

Das Ziel ist, IT und Business in Einklang zu bringen um eine Basis für zukünftige Projekte zu schaffen, die Datenqualität zu steigern und so langfristig die Entscheidungsbasis zu stärken und eine indirekte Kostensenkung zu erreichen.

Master Data Management - integrative Lösungen zur Erhöhung Ihrer Stammdatenqualität

Anbieter versuchen besonders Produkte in den Bereichen Data Quality Management und Data Governance hervorzuheben, mit denen einzelne Prozessschritte oder ganze Geschäftsprozesse automatisiert werden sollen. Gut beraten ist, wer die Pflege seiner Stammdaten mit einem wirksamen Prozessmanagement kombiniert. Hierfür bietet SAP derzeit zwei Master Data Management Lösungsansätze an.

Zum einen die Lösung mit SAP NetWeaver Master Data Management (MDM) 7.1 und SAP Business Process Management (BPM) um das Potential bereichsübergreifender MDM-Prozesse erschließen zu können. Mit der Komponente BRM (Business Rules Management) bietet SAP die Möglichkeit sehr effizient und einfach Validierungen und Geschäftsregeln im Stammdatenumfeld durch die Fachabteilungen schematisch zu pflegen.

Des Weiteren empfiehlt SAP die Lösung Master Data Governance, die innerhalb der SAP Business Suite hochkompatibel integriert ist. Auch diese Lösung nutzt Prozessmanagement Komponenten wie die regelbasierte Workflow Steuerung mittels BRF+.

Die Kombination der SAP-Komponenten ermöglicht es den Anwendern, ein Master Data Management umzusetzen, das nicht auf die Bereinigung und Integration von Informationen beschränkt ist, die in verteilten Anwendungen vorgehalten werden. Vielmehr können Unternehmen damit lebenslange Prozesse für die Datenqualität entlang der Wertschöpfungskette implementieren, die bei sämtlichen Neuanlagen und Änderungen greifen.

Starten Sie mit Camelot ITLab in Ihre MDM Initiative.

Kontakt

Master Data

Telefon +49 621 86298-800
Mail

Kunden

Master Data Management bei Merck

Only with correct and reliable data can an organization have the necessary transparency to fully understand developments in the business, provide superior
service, and make the right decisions to drive a successful strategy.
Karl-Ludwig Kley, Chairman of the Executive Board, Merck

Mehr zur Success Story und Datability bei Merck ...

LEAN SCM